Anlagegold

Die Gold Anlage in Barren und Münzen

Unter Anlagegold versteht man Goldbarren oder Goldmünzen, die zum Zwecke der Gold Anlage genutzt werden. Sie bestehen in der Regel aus Gold mit einem hohen Feingehalt und geben Anlegern so die Möglichkeit, von steigenden Goldkursen zu profitieren.

Gold als Anlage

Die Goldanlage bietet viele Vorteile

Gold als Anlage ist bereits seit Jahrtausenden beliebt. Schon in der Antike wurde die Gold Anlage gewählt, um Vermögen zu schützen und zu sichern. Auch heute noch nimmt die Goldanlage in Form von Goldmünzen oder Goldbarren einen wichtigen Stellenwert in der Geldanlage ein, denn Experten raten zu einer breiten Streuung des Vermögens. So können Kursschwankungen oder Wertverluste einer Anlageklasse durch andere Anlagenkompensiert werden. Zudem sind Sachwertanlagen insbesondere in Krisenzeiten empfehlenswert, da sie auch in diesen Phasen Gewinne erzielen können.

Neben Aktien und Sparanlagen sollten Anleger daher auch in Rohstoffe und Edelmetalle investieren. Gold als Geldanlage ist dabei besonders interessant, denn das Edelmetall konnte in den vergangenen Jahrzehnten enorme Wertzuwächse erzielen. Auch in der Zukunft kann davon ausgegangen werden, dass weitere Kursgewinne möglich sind, denn das Angebot an Gold kann kaum mehr ausgeweitet werden, die Nachfrage hingegen nimmt ständig zu. Dabei ist Gold nicht nur als Anlage beliebt, sondern wird auch in vielen Industriezweigen eingesetzt, so zum Beispiel in der Elektronik, in der Optik sowie in der Medizin.

Gold als Geldanlage

Mit Anlagegold Geld sicher investieren

Gold ist als Geldanlage durchaus interessant, denn Anleger, die in dieses Edelmetall investieren, können von der positiven Goldpreisentwicklung profitieren und nicht unerhebliche Gewinne erzielen. Des Weiteren bleibt Gold auch dann wertstabil, wenn hohe Inflationswerte andere Anlagen zunichtemachen.

Anlagegold hat als Goldanlage aber noch weitere Vorteile. Gold kann in Deutschland nämlich mehrwertsteuerfrei erworben werden. Beim Kauf sowie beim Verkauf von Goldbarren und Goldmünzen zahlen Anleger somit lediglich den Nettowert, wenn sie Gold kaufen und müssen so kaum Zusatzkosten kalkulieren. Zudem können Goldbarren und Goldmünzen in unterschiedlichen Größen und Gewichten erworben werden. Neben dem kleinen Goldbarren zu 1g bieten die verschiedene Prägeanstalten auch Goldbarren zu 1 kg sowie Tafelbarren an, die aus mehreren kleinen Barren bestehen, die auf Wunsch jederzeit getrennt werden können. Auch Goldmünzen werden für die Gold Anlage in unterschiedlichen Größen offeriert, die Gewichte reichen hier von 1/10 Unze bis hin zu einer Unze. Bei Sonderprägungen werden mitunter auch größere Goldmünzen gefertigt, die dann nicht nur für die Goldanlage, sondern auch als Sammleranlage genutzt werden können.